Aus der Di÷zese - Mat§es 20. Pfarrei der Di÷zese Coroatß***
Diskussion
Bürgermeister und Pfarrer Pe. Domingos
in hitziger Diskussion. Dahinter der Bischof
und der Vorsitzende des Gemeinderates.

Im Februar konnte der Bischof eine neue Pfarrei seiner Diözese errichten und dort Pe. Domingos als ersten Pfarrer einsetzen. Die Vorbereitungen gehen in die 90er Jahre zurück. 1997 ist Matões dann selbständiges Munizip geworden, aber schwierige Eigentumsprobleme warteten noch auf Lösung. Die Katholiken vor Ort hatten aber einem Pfarrer schon ein Pfarrhaus gebaut.

Bei der Feier war die Ortsprominenz vertreten. Mehrere Priester waren gekommen, und nach dem Bischof unterschrieben auch der Bürgermeister und der Präsident des Gemeinderates die Dokumente. Danach wurde gefeiert. Im kleinen Kreis gab es bereits heftige Debatten, in denen der Bürgermeister dem Pfarrer Parteipolitik vorwarf. Nun ja, lauter geht es in der Administration nicht zu. Es kann also heiter werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis des Brasilienbriefs 2008