Vorteile des neuen Stiftungsrechts*** - nur online

Mit dem neuen "Gesetz  zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" will der Staat das Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht noch großzügiger regeln. Spender und Stiftungen sollen also in ihrem gemeinnützigen Engagement unterstützt werden. Das Gesetz ist rückwirkend zum 1. Januar 2007 in Kraft getreten.

In diesem Jahr 2007 haben Sie die Wahl zwischen dem alten und dem neuen Recht. Die Regelungen bieten für Stiftungen neue und höhere Steuervorteile und sind einfacher anzuwenden.

  • Man kann jetzt eine Spende in eine anerkannte Stiftung bis zu 20 % (statt bisher 5 %) des Gesamtbetrags der Einkünfte steuerlich absetzen.

  • Wenn eine Spende in einem Jahr den Höchstbetrag übersteigt oder die Zuwendung nicht berücksichtigt werden kann, kann sie unbegrenzt in einer nachfolgenden Steuerveranlagung berücksichtigt werden.

  • Zuwendungen in das Grundstockvermögen einer Stiftung (Zustiftungen) können jetzt bis zu einer Million Euro (statt bisher 307.000 Euro) über zehn Jahre verteilt von der Steuer abgesetzt werden.

Es lohnt sich also in jedem Fall, sich beraten zu lassen. 

Quelle: Caritas international (www.caritas-international.de )

Zurück zum Inhaltsverzeichnis des Brasilienbriefs 2007

*** So gekennzeichnete Artikel unterscheiden sich in der Online-Ausgabe von der Print-Ausgabe!