Diözese Coroatá "Spitze"?

Kürzlich meldete sich ein Meinungsforschungsinstitut. Sie hätten 2004 und 2005 über 9000 Besitzer von Telefonanschlüssen in Maranhão befragt, drei Viertel Männer, ein Viertel Frauen. Ergebnis: Die "Firma Diözese Coroatá" dürfe sich unter die "Spitze" zählen.

60% kannten sie dem Namen nach sofort, 98% erinnerten sich nach Nennung. 75% meinten, dort würde man gut bedient, 79%, sie sei gut organisiert und 91% schrieben ihr gute Qualität zu, also 80,6% im Durchschnitt.

Wenn man 158 R$ überweise, bekäme die Diözese ein Diplom zugeschickt und dürfe ihre Adresse zwei Jahre lang mit dem Prädikat "Top of Mind" schmücken.

Sofort in den Papierkorb? Wir meinten: Darüber freuen sich doch viele. Allein der Gedanke: Das Bistum ist Spitze!

Zurück zum Inhaltsverzeichnis des Brasilienbriefs 2007