Initiativen unserer Partner - Düsseldorf - St. Antonius

Seit Jahren unterstützt die Pfarrei in Brasilien das kleine Bistum Coroatá, schreibt Pfarrer Dederichs in aktuell anlässlich des Papstbesuches in Brasilien. Es sei inzwischen viel aufgebaut worden. Vor allem gehe es um die Ausbildung brasilianischer Priester und die Glaubensunterweisung, gerade Aufgaben, die nach Papst Benedikt die spendenfreudigen Deutschen nicht so gerne unterstützen. Nordamerikanische Sekten seien da nicht so zimperlich.

Die Pfarrei hat dafür jetzt ein eigenes Spendenkonto eingerichtet, auf das inzwischen bereits eine erfreuliche Summe eingegangen ist. Allein die Kollekte bei einem Pontifikalamt, das Bischof Reinhard am 16. September dort zelebrierte, erbrachte fast 2.200 €. Die Gemeinde war stark beeindruckt, dass die Diözese aus Geldnot ein Viertel ihrer Mitarbeiter entlassen musste. ...

Zurück zum Inhaltsverzeichnis des Brasilienbriefs 2007