Nachrichten aus der Diözese - Schularbeitshilfe für Kinder armer Familien in Pirapemas

Schularbeitenhilfe

In jedem armen Stadtbezirk gibt es eine, verbunden mit einem Gemeinschaftsgarten, wo die Mütter Gemüse anbauen können. Auf dem Foto eine Jugendliche, die ehrenamtlich die Betreuung und Förderung übernommen hat, und der neugeweihte junge Pfarrer, Pe. Zezinho.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis des Brasilienbriefs 2006